Marco Morini

  • Jahrgang 1960, Späteinsteiger (wenn ich die 3 Jahre auf meiner Yamaha DT 125 als Jugendsünde vergesse)
  • Seit 2009 runde 180'000 km in der Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Oesterreich, Slovenien, Kroatien, Tunesien, Namibia und Neuseeland, ganzjährig, bei jedem Wetter und, wo noch möglich, abseits des Asphalts.
  • Die Erfahrung, ein ständig rutschendes Motorrad zu kontrollieren, ist für die Fahrsicherheit auf der Strasse  unbezahlbar. Ich habe zwar jedesmal eine Scheissangst, aber es macht Spass...
  • Es gibt das Ein-Motorrad-für-Alles nicht. Dasselbe gilt für Ausrüstung. Wenn Marken-Glaubenskriege geführt werden, gehe ich eine rauchen.
  • Gute Ausrüstung ist selten billig. Die teuersten Teile sind nicht immer das Beste für den jeweiligen Zweck - aber oft.
  • Am falschen Ort sparen bedeutet in der Regel: zweimal kaufen.
  • Werbung unbedingt ernst nehmen! Sie verkauft Emotionen, von denen Du dann garantiert welche hast - einfach andere, als der Prospekt versprach...
  • Empfehlungen sind immer gut aus Sicht desjeningen, der sie macht. Für Dich ist vielleicht etwas ganz anderes das Beste. Schlechte Nachrichten - Du kommst um eigene Erfahrungen nicht herum. Statt also in Foren rumzuhängen, geh lieber Motorradfahren.